Ressourcen-ABC

Das Folgende ist eine gute Hilfe in Zeiten gedrückter Stimmung
(„es trifft immer mich“, „es ist sowieso alles schlecht“, „ich bekomme nichts hin“, „ich bin nichts wert“, …) :

das Ressourcen-ABC

Was ist eine Ressource ? (Psychologie)

Ressource ist alles, das einem Kraft spendet. Das als persönliche(!) Energiequelle bekannt ist.
Deshalb kann der Umfang beinahe unbegrenzt sein.

Eine Ressource ist immer positiv !

Ganz wichtig : das hat nichts mit dem landläufigen Ausdruck von „Positivem Denken“ zu tun !!

Um deine persönliche Sammlung zu beginnen, hier ein Gedankenanstoß,
Ressourcen können z.B. sein : Erlebnis, positive Erinnerung, Fähigkeiten (Stärken, Eigenschaften), … , Menschen, Familie, Tiere, (Wohlfühl-)Ort, Gefühl von Freude/Spaß/Zufriedenheit/o.ä., Wunsch, Ziele, Glücksmomente, …
Auf welche gemeisterten Leistungen bzw. Situationen bin ich stolz ?
Was habe ich als Kind / als Jugendlicher gern gemacht ?

Wieso „Ressourcen-ABC“ ?

Nehme dir vor, jeden Tag einen Buchstaben aus dem Alphabet zu wählen. Und schreibe dann zu diesem Buchstaben mind. 3 Ressourcen.
Wichtig : spontan überlegen, und wenn nichts in den Sinn kommt, dann nicht versuchen, es zu erzwingen. Perfektionismus ist kontraproduktiv !

Diese Ressourcen-Liste gut aufbewahren (u. immer weiterführen).
Bei Bedarf hervorholen und darin lesen !

Diese Liste kann man auch sehr gut mit dem Partner zusammen führen. Einfach immer wieder etwas in ein Büchlein notieren.

————-

Ein kleines Beispiel :

A : Auto, Achtsam sein,
G : Geduld,
L : Lesen,
O : Oma&Opa, Ordnung,
P : Pizza, Paris, Pause
R : Ruhe,
U : Urlaub,
Z : Zoo,

usw.

————-

Und falls mal wieder die Arbeitslast über einen hereinbricht, Pause forte (Anleitung, Video, Nebenwirkungen hier) nehmen 😉

Wikipedia-Artikel

Podcast zu Ressourcen : M. von Wachter (18:15min)

„Berner Ressourcen-Inventar“ : Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.